Globalität an erster Stelle

iLOQ S50 ist das weltweit erste und einzige Zutrittskontrollsystem, das mittels eines NFC-fähigem Mobiltelefons mit Energie versorgt wird. Das Telefon dient als Schlüssel und auch als Energiequelle. Die Verwaltung der Zugangsrechte erfolgt in Echtzeit über den Cloudbasierten iLOQ Manager. Die Lösung bietet völlig neue Möglichkeiten bei der Verwaltung von geografisch entfernten elektronischen Schließzylindern. Zu den typischen Einsatzgebieten zählen beispielsweise Schlüsselkästen vor Ort oder technische Außenanlagen.

iloq-first-worldwide-nfc

Ein revolutionäres Konzept

Traditionelle intelligente Schließzylinder, welche die NFC Technologiefunktion verwenden, prüfen die Umgebung aktiv auf Smartphone Tags. Das iLOQ S50 System dreht diesen Prozess um und setzt das Smartphone als aktives NFC Lesegerät und den Schließzylinder als passiven Tag ein. Der Schließzylinder wird durch die NFC Induktion des Smartphones aktiviert, wodurch gerade genug elektrische Energie generiert wird, um die Zugangsrechte zu identifizieren und den Schließzylinder zu bedienen. Der Schließzylinder wird durch das Drehen des Drehknaufs bedient. Die patentierte Technologie basiert auf Energierückgewinnung und dem extrem niedrigen Energiebedarf des Schließzylinders.

iloq-nfc-induction

Sicher und praktisch

Das Smartphone wird über die PKI-Verschlüsselung (Public Key-Infrastruktur) authentifiziert. Schließzylinder und Telefon verwenden für die gegenseitige Authentifizierung die AES-256-Verschlüsselung. Alle Ereignisse im Zusammenhang mit dem Schließzylinder werden in Echtzeit an den Cloud-Service weitergeleitet. iLOQ S50 ist die ausgezeichnete Lösung bei geografisch verstreuten Schließungen von mehreren Gebäuden (z. B. Funkmasten). Zugangsrechte können einem Techniker in der Nähe gewährt werden. Der Schließzylinder ist immer funktionsfähig, da er keine Batterien benötigt, die sich im Laufe der Zeit entladen.

iloq-s40-nfc-maintenance

Kompatibilität

Die mobile iLOQ S50 -App ist für kompatible NFC -Smartphones erhältlich. Die App kann auch im Zusammenspiel mit einem iLOQ -Schlüsselanhänger verwendet werden. Hierbei dient das Smartphone als Verbindung zwischen dem iLOQ -Schlüsselanhänger (per Bluetooth Low Energy (BLE) mit dem Smartphone verbunden) und dem Cloud-Service. Somit können auch Smartphones ohne NFC – Funktionalität verwendet werden.

iloq-nfc-fob

Vier unschlagbare Vorteile

Smartphone als Schlüssel und Energiequelle

Mit wenigen Klicks im Cloudbasierten Service können die Zugangsrechte einfach und sicher erstellt, geteilt und gesperrt werden. Die Zugangsrechte auf dem Smartphone des Empfängers können über Tausende von Kilometern Entfernung aktualisiert werden. Das intelligente Schließsystem wird in Echtzeit aktualisiert und benötigt keine umfassende IT Infrastruktur, um betrieben zu werden.

Einfache Verwaltung von Rohrtresorzylindern

iLOQ S50 stellt eine ausgezeichnete Lösung für die sichere Verwaltung von Rohrtresorzylindern bei der Grundstückinstandhaltung, häuslicher Pflege oder im Rettungswesen dar. Digitale Zugangsrechte können in Echtzeit geändert, weitergegeben und gesperrt werden. iLOQ S50 ist mit der iLOQ S10 Schließanlage kompatibel. Somit können Zugangsrechte mithilfe des iLOQ Managers über eine einzige Anlage verwaltet werden.

Schließzylinder müssen nicht gewartet werden

Der iLOQ S50 Schließzylinder benötigt keine Wartung, da er weder über Batterien oder Kabel noch über ein Schlüsselloch verfügt. Die Technologie ist vor Unwetter und Staub geschützt. Die Zuverlässigkeit von iLOQ S50 zeigt sich beispielsweise in Schließzylindern für Elektro- und Telekommunikationseinrichtungen, die sich selbst bei extremen Bedingungen öffnen lassen.

Einfache Installation

Der iLOQ S50 Schließzylinder ersetzt schnell und einfach den vorhandenen Schließzylinder, ohne dass Verkabelungen oder Modifikationen an der Tür vorgenommen werden müssen. Die iLOQ S50 Produktfamilie umfasst Tür-Schließzylinder, Schlüsselanhänger, Rohrtresorzylinder, Hebelzylinder, Vorhängeschlösser und Montagewerkzeuge.

Suche beenden