2007:
Keine Batterien. Keine Sorgen.

Im Jahr 2007 haben wir die weltweit erste und einzige elektrische Schließanlage, die den Bedarf an Energie durch Schlüsseleinschub deckt, vorgestellt. Die Verwaltung der Zugangsrechte ist mit dem digitalen iLOQ S10 -Schließsystem einfacher und sicherer als mit mechanischen Systemen. Dank iLOQ sind die Wartungs- und Lebenszykluskosten erheblich niedriger als bei mechanischen oder batteriebetriebenen elektromechanischen Schließsystemen.

2016:
Keine Batterien. Keine Schlüssel. Keine Sorgen

2016 haben wir die iLOQ S50 Produktfamilie präsentiert, durch die wir unsere Position als Vorreiter im Bereich von energieautarken Schließsystemen festigen konnten. iLOQ S50 ist das weltweit erste Zutrittskontrollsystem, das mittels eines NFC-fähigem Mobiltelefons mit Energie versorgt wird. Das Telefon dient als Schlüssel und auch als Energiequelle, wodurch Batterien und Kabel der Vergangenheit angehören. Das Schließsystem stellt eine ausgezeichnete Lösung für Schließanlagen mit Generalschlüssel von mehreren Gebäuden über eine breite geografische Fläche dar.

iLOQ Oy in Kürze

Gründung 2003
Umsatz  (2017) 40,3 MEUR
Umsatzsteigerung +20%
Hauptsitz in Oulu, Finnland
Niederlassungen in Deutschland, Dänemark, Norwegen, Schweden und den Niederlanden.
90 Mitarbeiter

Awards

2018 The Social Responsibility and Environmental Awareness Award, The European Business Awards

2017 The Internationalization Awards of the President of the Republic

2016 Detektor International Award
– iLOQ S40 NFC, Best Access Control product 2016

2013 Deloitte technology FAST 50 Finland
– Fastest growing technology company in Finland

2013 Deloitte technology FAST 500 Finland
– Fastest growing Greentech company in the EMEA area

2008 Detektor International Award
– iLOQ S10, Best Access Control product 2008

2008 IFSEC Security Award

2008 Innofinland Prize

iLOQ Oy management

Heikki Hiltunen, President & CEO

Esa Myllylä, Chief Operating Officer

Veli-Pekka Autio, Chief Production Officer

Tomi Karjalainen, Chief Sales Officer, Northern Europe

Pauli Pukari, Chief Sales Officer, Central Europe

Joni Lampinen, Chief Marketing Officer

Samuli Siljamäki, Chief Financial Officer (CFO)

Seppo Lohiniva, Chief Technology Officer, SW and Electronics R&D

Jyrki Kananen, Chief Technology Officer, Mechanics R&D

Minna Tuomikoski, Director of Human Resources

Zertifizierungen

ISO 9001:2015 Quality certificate
ISO 14001:2015 Environmental certificate

 

iLOQ Oy Aufsichtsrat

Veijo Karppinen, Chairman of the board

Harri Takanen, Member of the board

Mika Pukari, Member of the board

Jorma J. Takanen, Member of the board

Johan Flykt, Member of the board

Umweltprogramm

Im Einklang mit unserem Umweltprogramm ist es unser Ziel, natürliche Ressourcen zu bewahren und die Umwelt zu schützen. So maximieren wir zum Beispiel die Wiederverwendbarkeit unserer Produkte, minimieren Batterieabfälle, bevorzugen recyclingfähige Verpackung und reduzieren den Bedarf an wartungstechnischen Dienstreisen, indem wir fortschrittliche Fernwartungsdienste entwickeln. Zudem investieren wir in das Recycling von gebrauchten Produkten.

Da unsere Schließzylinder und Schlüssel vollständig frei programmierbar sind, können sie einfach auf ihre Werkseinstellungen zurückgesetzt und in einem anderen System verwendet werden. Der Großteil unserer Verpackungsmaterialien kann wiederverwertet werden. Schließzylinder, Schlüssel, Gerätschaften, Montagematerialien und Drehkäufe können auch als Metallabfall recycelt werden.

Erweiterungen mit Elektronikplatinen bzw. Leiterplatten wie beispielsweise Netzwerkgehäuse, Schlüsselschalter, Relaiskarten und Schlüsselleser müssen an einer Abgabestelle für elektrische und elektronische Geräte recycelt werden.

Suche beenden