Kooperation zwischen iLOQ und Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen

iLOQ, der Innovationsführer für digitale und mobile Zugangslösungen mit eigener Energieerzeugung hat einen 2-Jahres-Vertrag mit Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen abgeschlossen.

Räikkönen hat sich seit seinem Formel-1-Debüt 2001 eine große Fangemeinde aufgebaut. Er ist bekanntermaßen ein Mann weniger Worte und konzentriert sich am liebsten darauf, was er am besten kann – auf den größten Rennstrecken der Welt seine Konkurrenten hinter sich zu lassen. Umso bedeutender ist diese Zusammenarbeit für iLOQ:

„Räikkönen ist stolz darauf, iLOQ zu repräsentieren. Unser Unternehmen war schon immer stark in den nordischen Ländern vertreten und hat auch auf dem restlichen europäischen Markt schnell Fuß gefasst. Nun sind wir bereit, den Rest der Welt zu erobern. Wir haben bereits begonnen, unsere weltweit führende Lösung außerhalb Europas zu vermarkten, und sind uns sicher, dass wir mit Kimi Räikkönen als Markenbotschafter von iLOQ unser Wachstum und unseren Erfolg weiter vorantreiben werden. Unser Ziel ist es, unseren Kunden das Leben einfacher zu machen, und wir sind zuversichtlich, dass wir damit eine weltweite Zielgruppe ansprechen können“, erklärt Joni Lampinen, Chief Marketing Officer von iLOQ.

Harte Arbeit und hohes Engagement sind der Schlüssel zum Erfolg.

Der Alltag in der Formel 1 erfordert monatelangen unermüdlichen Einsatz von den Fahrern und Mechanikern, bevor ein Rennwagen überhaupt an den Start gehen kann. Teamwork ist dabei das A und O. Bei iLOQ ist das nicht anders. Auch hier arbeiten die Techniker stets gemeinsam daran, digitale und mobile Lösungen für das Zugangsmanagement mit eigener Energieerzeugung zu entwickeln, die das Feld der Schließtechnologie revolutionieren. Unsere innovativen, patentierten Technologien und Softwareprodukte sind das Fundament unserer elektronischen Schließanlagen, die Batterien und Kabel überflüssig machen. Genau dieses extrem hohe Technologieniveau und das Team hinter den Lösungen sagen Kimi Räikkönen zu.

„Die Lösungen von iLOQ sind technisch anspruchsvoll, aber sehr einfach in ihrer Verwendung. Und das ist für mich persönlich von großem Interesse. Außerdem sind die Mitarbeiter von iLOQ sehr engagiert, motiviert und innovationsfreudig. Sie folgen nicht einfach herkömmlichen Mustern, sondern trauen sich, mit Traditionen zu brechen. Davor habe ich enormen Respekt. Ich freue mich darauf, das Unternehmen dabei zu unterstützen, seine Markenbekanntheit zu steigern“, so Räikkönen.

iLOQ ist eine treibende Kraft im Bereich des digitalen Zugangsmanagements. Der Fokus auf maximale Sicherheit hilft dem Unternehmen, sein Kundenversprechen, „Wir erschließen Ihr Leben“, zu erfüllen. Auch mit dem Thema Sicherheit kennt sich Kimi Räikkönen bestens aus:

„Wir alle haben ein Bedürfnis nach Sicherheit – ich im Rennwagen genauso wie meine Familie, die zu Hause auf mich wartet. Die Lösungen von iLOQ helfen, aktuelle Sicherheitsherausforderungen zu erfüllen und obwohl ich normalerweise ein Einzelgänger bin, der nicht gerne im Rampenlicht steht, habe ich mich ganz bewusst dafür entschieden, iLOQ öffentlich zu unterstützen. Das Unternehmen und ich verfolgen ganz ähnliche Ziele: Wir gehen gezielt Risiken ein, um Großartiges zu leisten.“

Das iLOQ-Logo wird schon bald den Rennoverall von Kimi Räikkönen zieren und er wird auf den digitalen Kanälen von iLOQ eine starke Präsenz zeigen. Räikkönen wird in den nächsten zwei Jahren, wenn nicht noch länger, eine zentrale Rolle bei Kundenveranstaltungen und Events für Interessensgruppen übernehmen.

Kontakt:

  • Joni Lampinen, Chief Marketing Officer, iLOQ Oy, +358 40 3170 262, joni.lampinen@iloq.com
  • Sami Visa, Kimi Räikkönen Management +358 400 413 000, sami.visa@leavemealone.fi
>
Kooperation zwischen iLOQ und Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen