Technische Exzellenz kombiniert mit Benutzerfreundlichkeit für den Wohnungsverein Rheine

Technische Exzellenz kombiniert mit Benutzerfreundlichkeit für den Wohnungsverein Rheine

Mit dem digitalen Schließsystem von iLOQ haben wir ein Produkt gefunden, das unseren technischen Anforderungen entspricht und von allen Mitarbeitern problemlos verwendet werden kann.

Der Wohnungsverein Rheine ist eine Wohnungsgenossenschaft in Deutschland mit 1700 Mietwohnungen im eigenen Portfolio und 1000 Miet- und Eigentumswohnungen im verwalteten Portfolio. Der Wohnungsverein Rheine modernisiert und erneuert seinen eigenen Bestand kontinuierlich, um den Mietern einen sicheren und qualitativ hochwertigen Lebensstandard zu bieten.

Die Genossenschaft musste für den Neubau des eigenen Verwaltungsgebäudes ein Schließsystem finden, das einfach zu bedienen war, mit dem Alarmsystem kombiniert werden konnte, die Möglichkeit bot die Zeiterfassung zusätzlich mit nur einem Schlüssel zu bedienen und in Zukunft einfach und schnell auf weitere Gebäude erweitert werden kann. Der Verein fand die ideale Lösung im digitalen Schließsystem von iLOQ.

Die Lieferung umfasste 58 batterielose Zylinder, 94 digitale Schlüssel inkl. Mifafe Transponder und einen iLOQ Online-Hotspot für Schlüsselupdates. Mit dem Online-Hotspot wird es dem Kunden ermöglicht, die Zugriffsrechte von Schlüsseln aus der Ferne zu programmieren. Der Wohnungsverein Rheine freut sich mitteilen zu können, dass die Verwaltung des Systems schnell und einfach ist und die Profilzylinder ohne zu ersetzende Batterien nicht regelmäßig gewartet werden müssen.

„Mit dem digitalen Schließsystem von iLOQ haben wir ein Produkt gefunden, das unseren technischen Anforderungen entspricht und von allen Mitarbeitern problemlos verwendet werden kann. Durch den Wegfall von Batterien sparen wir Ressourcen, reduzieren schädlichen Abfall und gewinnen Zeit, da der Wartungsbedarf entfällt “, erklärt Systemverwalter Thomas Gerken vom Wohnungsverein Rheine.