Im Zentrum der iLOQ S10 Schließanlage steht ein patentierter energieautarker Schließzylinder. Der Zylinder verfügt über einen Generator, der die benötigte Energie produziert, damit die Zugangsrechte durch Schlüsseleinschub authentifiziert werden können. Der Datenaustausch zwischen Schließzylinder und Mikrochip des Schlüssels erfolgt mit einer starken Verschlüsselung. Wenn das Zugangsrecht gewährt wird, entriegelt sich der Sperrriegel des Schließzylinders und der Schließzylinder kann durch Drehen des Schlüssels bedient werden. Sobald der Schlüssel aus dem Schließzylinder abgezogen wird, verriegelt der Sperrriegel wieder.

Neben den Tür-Schließzylindern umfasst die Produktfamilie noch Schlüssel, Hebelzylinder, Schlüsselleser, Vorhängeschlösser und Montagewerkzeuge. Die Schließzylinder gibt es neben dem Europrofil auch im skandinavischen Oval Profil.

Die energieautarke iLOQ S10 Schließanlage kann um die iLOQ Online Zugangsverwaltung ergänzt werden. Mit der Erweiterung können Sie aus der Ferne zu steuernde Schließzylinder, RFID- und PIN-Code Leser sowie zeitgesteuerte Türen mit elektrischen Verriegelungselementen zur selben Anlage hinzufügen. iLOQ S10 Online ermöglicht einen einfachen Zutritt bei stark frequentierten Türen. Zudem besteht die Möglichkeit des Zutritts durch Vorhalten des iLOQ Schlüssels vor das Lesegerät oder indem zu vordefinierten Zeiten ein Code eingegeben wird. Elektrische Schlösser können beispielsweise tagsüber türspezifisch angesteuert werden. Alle Zutrittsereignisse über die digitalen Schließzylinder und Schlüsselleser werden gespeichert. Diese Informationen lassen sich später bei Bedarf einfach wieder abrufen.

Die gesamte Schließanlage kann einfach und kostengünstig über den Cloudbasierten iLOQ S10 Manager verwaltet werden. Die Zugangsrechte der Software sind sowohl mit persönlichen Anmeldedaten als auch mit einem iLOQ Programmier-Token authentifiziert. Die Verwaltung der Schließanlage ist leicht, denn der Nutzer kann über die Software Zugangsrechte, PIN-Codes, Schlüssel, Schließzylinder und Schlüsselleser, die im Gebäudeplan dargestellt sind, in Echtzeit anzeigen. Die Programmierung eines neuen Schlüssels, die Individualisierung von Zugangsrechten und das Sperren eines verlorenen Schlüssels kann schnell und einfach erfolgen. Über das System können Dokumente zur Schlüsselübergabe bzw. -rückgabe, Schließberechtigungen und Gebäudepläne, in denen die Einbauorte der Schließzylinder angezeigt werden können, gedruckt werden. Die gleiche Software kann zudem verwendet werden, um die Produkte der digitalen iLOQ S40 Schließanlage zu verwalten.

Vorteile des Systems

Einfache Verwaltung von Schließanlagen mit Generalschlüssel

Die energieautarke iLOQ S10 Schließanlage stellt eine neue Generation der Schließanlagen dar und ersetzt die umständlichen mechanischen Schließanlagen mit Generalschlüssel sowie die elektromechanischen Systeme, die auf externe Energiequellen wie Batterien angewiesen sind. Die starke Verschlüsselung des Systems garantiert eine vielseitige und sichere Verwaltung der Zugangsrechte bei Schließanlagen mit Generalschlüssel, die ein hohes Sicherheitsniveau voraussetzen. Dazu zählen zum Beispiel Wohn-, Schul-, Gesundheits- und öffentliche Einrichtungen. Unsere Produktfamilie umfasst Tür-Schließzylinder, Hebelzylinder, Vorhängeschlösser sowie alle notwendigen Montagewerkzeuge. iLOQ S10 kann außerdem mit den iLOQ S10 Online Produkten mit einem aus der Ferne zu steuernden Zugangsmanagement-System ergänzt werden.

Aktuelle Zugangsrechte

Alle Schließzylinder und Schlüssel der iLOQ S10 Schließanlage sind frei programmierbar. Die Verwaltung der Zugangsrechte erfolgt über den iLOQ Manager dezentralisiert. So verfügen alle Benutzer über aktuelle Daten auf den Schlüsseln und Schließzylindern sowie über aktuelle Zugangsrechte der Schließanlage. Das iLOQ S10 System ist frei programmierbar. So kann ein Schlüssel zwar als Generalschlüssel programmiert werden, seine Zugangsrechte können dennoch umgehend entfernt werden, wenn der Schlüssel verloren geht. Die Neuprogrammierung des Schließzylinders erfolgt entweder über einen Schlüssel oder ein Programmiergerät. Das System kann außerdem über eine webbasierte iLOQ NetBridge und einen Schlüssel Programmierhotspot, der am Gebäude installiert ist, aus der Ferne verwaltet werden.

Einfache Installation und Wartung

iLOQ S10 ist mit modernen europäischen und skandinavischen Schlössern kompatibel. iLOQ S10 setzt keinerlei Modifikationen an der Tür oder dem Schloss voraus.
Bei Sanierungsprojekten können die Schließzylinder zur Verwendung vor Beginn der Arbeiten montiert werden, wodurch die Arbeitsabläufe vereinfacht werden und ein schwerer Schlüsselbunds unnötig ist. Die Wartung des Systems ist kosteneffizient, da die Schließzylinder und Schlüssel ohne Batterien bzw. Kabel betrieben werden.

Getestet und genehmigt von Sicherheitsorganisationen

Unsere Produktfamilie wird kontinuierlich weiterentwickelt und getestet, damit unsere Arbeitsabläufe den von der Sicherheitsindustrie festgelegten Standards entsprechen. Genehmigungen von unabhängigen Institutionen sind ein wichtiger Indikator für die hohe Sicherheit und Qualität unserer Lösungen.

Wir arbeiten mit führenden Experten aus dem Sicherheitsbereich zusammen. Eine aktuelle Liste der Genehmigungen Zertifikate und Zulassungen finden Sie im Bereich Unternehmen.

Suche beenden